Support Center

Stallpferde

Letzte Aktualisierung: Nov 16, 2015 11:49PM CET
In bestimmten Ländern gelten zwei oder mehr Pferde, die entweder den gleichen Besitzer oder Trainer haben, als Stallpferde. Sollte eine Wette auf ein Stallpferd platziert sein, gilt diese Wette auch für die anderen Pferde des gleichen Stalls in diesem Rennen.

Italien, Türkei und PMU Märkte

In diesen Märkten sind Stallpferde ausschließlich für Siegwetten gepaart. Diese Pferde sind in der Rennkarte mit der selben farblich markierten Nummer hinter dem Namen gekennzeichnet. Ausschlaggebend ist allerdings immer die Zuordnung im offiziellen Rennbericht.
Die Wetten werden nur auf ein spezifisches Pferd platziert, sollte aber ein Stallpferd das Rennen gewinnen, gewinnt auch Ihre Wette.
Wird ein Stallpferd zum Nichtstarter erklärt, werden Ihre Einsätze auf dieses Pferd zurückgezahlt, während Wetten, welche auf das gepaarte Pferd platziert wurden, gültig bleiben.

Diese Regelung gilt nicht für Festkurswetten.

Nord- und Südamerika

In diesen Märkten sind Pferde für alle Wettarten gepaart, wenn Sie denselben Besitzer haben. Diese Stallpferde haben dann dieselbe Startnummer, die durch einen Buchstaben ergänzt wird.
Ihre Wette wird nur dann für ungültig erklärt und zurückgezahlt, wenn alle Stallpferde Ihrer Auswahl zu Nichstartern erklärt werden. In jedem anderen Fall wird Ihr Einsatz in gleichem Maße auf alle verbleibenden Stallpferde verteilt.
Unter Umständen wird nur eines der Stallpferde in der Rennkarte angezeigt und nicht alle gepaarten Pferde.

Brauchen Sie Hilfe?

http://assets1.desk.com/
false
racebets
Lade
Sekunden alt
vor einer Minute
Minuten alt
vor einer Stunde
Stunden alt
vor einem Tag
Tage alt
über
false
Ungültige Zeichen gefunden
/customer/de/portal/articles/autocomplete